Flohmarkt und zweiter Themenabend

Am 28. April nahmen wir am Flohmarkt in Bayreuth teil. Das bedeutete, dass Julian mit dem vollgepackten Auto ab 5:15 Uhr in einer zwei Kilometer langen Schlange warten musste, bis ihm schließlich um 6:30 Uhr ein Stellplatz auf dem Nebenplatz zugewiesen wurde. Der Hauptplatz war schon voll. Schon gleich nachdem die ersten Kisten geöffnet waren, ergatterten schnelle Flohmarktbesucher ein paar Gegenstände. Als Karolina, Heinrich und Bogdan dazugekommen waren, konnten wir alles schön aufbauen.

Karo

Das Wetter hat der Herr an diesem Tag perfekt gemacht, es blieb trocken, war aber auch nicht zu sonnig, sodass wir es den ganzen Tag draußen aushalten konnten. Trotz des Standorts auf dem Nebenplatz kamen viele Leute vorbei und einige interessierten sich sehr für unsere ganzen Mitbringsel aus Japan. Wir konnten auch oft von unserem aktuellen Weg berichten und unsere Gebetskarten weitergeben. Insgesamt sind wir doch einiges losgeworden.

Auch unser zweiter Themenabend am folgenden Tag in unserer Heimatgemeinde, der Bibelgemeinde Bayreuth, war wieder sehr gesegnet. Wir hatten etwa 50 Zuhörer und waren sehr erfreut, dass auch Daniel Graf wieder dabei sein konnte. Neben den Punkten, die wir das erste Mal angesprochen haben, hat Julian zu Beginn eine kurze Andacht gehalten zum Thema Hingabe, Gott zur Verfügung stehen und sich führen lassen.

Dankt unserem Herrn Jesus, dass Er diese beiden Gelegenheiten geschenkt hat und alles wunderbar ausgeführt hat.

Flohmarkt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.